Neue hilfsfunktionen vereinfachen parametrierung und installation universeller antriebe

Control Techniques hat sein Angebot an universellen Unidrive-M-Umrichtern mit einem speziellen Portal mit nützlichen und unterstützenden Informationen zur Inbetriebnahme ergänzt.

Die Bedienungsfunktionen der Frequenzumrichter wurden für eine einfachere Parametrierung verbessert. Zum Beispiel findet der Anwender nun Informationen zu den einzelnen Parametern direkt auf der Vorderseite des Gerätes. Des Weiteren wurde das Keypad für eine einfachere Bedienung und Eingabe überarbeitet. 

Nützliche Tipps zur Parametrierung und Installation der Umrichter bietet Control Techniques zur Unterstützung auch auf einem neuen Webportal an, so dass selbst unerfahrene Nutzer ihre Antriebe in wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Besucher der Webseite www.drive-setup.com erhalten nun Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen und Informationen, die sie dabei unterstützen sollen, die Antriebe Unidrive M101, M200 & M300 in Betrieb zu nehmen. Dazu zählen Videos, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und der Kontakt zu unserem Kundendienst – und dies alles auf einer Seite.

Diese neue Serviceseite ergänzt das Angebot von Control Techniques rund um seine Unidrive-M-Universalumrichter. Die Umrichter sind so konzipiert, dass sowohl der Einbau als auch die Inbetriebnahme schnell und einfach von statten geht – und dies gilt für jeden Anwender. 

Für einfache Automatisierungsprozesse wie Förderbänder, Ventilatoren und Pumpen ermöglicht der Unidrive M101 eine äußerst schnelle Inbetriebnahme und Installation mit seinem integrierten Potentiometer zur zusätzlichen Einstellung von Parametern. 

Der Unidrive M200 bietet darüber hinaus mehr Flexibilität für eine breitere Palette von Anwendungen, insbesondere solche, die eine Fernbedienung über ein Feldbussystem oder über Ethernet erfordern. 

Der Unidrive M300 ergänzt die Umrichterreihe mit integrierten Sicherheitsfunktionen, wie z.B. ‚sicher abgeschaltetes es Drehmoment‘, und den bekannten Kommunikationsschnittstellen des M200. Jeder Antrieb gehört zu den kleinsten seiner Klasse und kann im Schaltschrank platzsparend nebeneinander montiert werden. 

Die Antriebe wurden unter der Voraussetzung der leichten Bedienbarkeit entwickelt, und die ergänzenden Informationen und Anleitungen, die unter www.drive-setup.com zu finden sind, machen die Installation und das Einstellen jedes Antriebes einfach und unkompliziert.